Nachhilfeunterricht, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungNach-hil-fe-un-ter-richt
WortzerlegungNachhilfeUnterricht
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

privater (gegen Entgelt erteilter) zusätzlicher Unterricht für schwache Schüler

Thesaurus

Synonymgruppe
Ergänzungsunterricht · ↗Förderunterricht · ↗Hausaufgabenhilfe · Hilfsunterricht · Nachhilfe · Nachhilfeunterricht · Zusatzunterricht
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Babysitting Demokratie Deutsch Fach Hausaufgabenbetreuung Mathematik Sache Schüler Zeitgeschichte anbieten ausgeben benötigen bezahlt brauchen erhalten erteilen historisch kostenlos notwendig nötig organisieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachhilfeunterricht‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn es in der Schule nicht klappt, gibt es Nachhilfeunterricht.
Die Zeit, 28.01.2009, Nr. 06
Rückblickend auf 12 Jahre Nachhilfeunterricht frage ich, warum sind die Lehrer so schlecht?
Bild, 03.12.2001
Siegen will gelernt sein, und niemand hat Nachhilfeunterricht nötiger als die Deutschen.
Süddeutsche Zeitung, 31.08.1994
Wegen seiner schlechten Zensuren in der Schule mußte er Nachhilfeunterricht nehmen.
Degenhardt, Franz Josef: Die Abholzung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1985], S. 214
Sie ist von mir verständigt und wird Ihnen den häuslichen Nachhilfeunterricht meiner beiden Knaben in meinem Auftrag übergeben.
Sudermann, Hermann: Das Bilderbuch meiner Jugend. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 704
Zitationshilfe
„Nachhilfeunterricht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Nachhilfeunterricht>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachhilfestunde
Nachhilfeschüler
Nachhilfelehrer
Nachhilfe
Nachhieb
Nachhinein
nachhinken
Nachholbedarf
nachholen
Nachholespiel