Musterstück

GrammatikSubstantiv
WorttrennungMus-ter-stück (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotzdem ist „Der Koch“ mehr als nur ein handwerklich perfektes Musterstück schwarzer Unterhaltung.
Die Zeit, 24.11.1967, Nr. 47
Das schien so ein Musterstück von geglückter Einigung zu sein.
Der Tagesspiegel, 02.12.2001
An einer anderen Stelle hängt ein Musterstück bedruckter Deko-Tapete aus den fünfziger Jahren, von zwei grellfarbigen Klemmen gehalten.
Die Welt, 31.01.2003
Nach alter Weise geben die Erziehungskünstler Musterstücke als Proben ihres Könnens heraus, durch die sie die Rivalen überbieten und die Kunden anlocken wollen.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. V. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 12183
Nach Musterstücken fertigten zugewanderte jüdische Schneider aus Polen und der Tschechoslowakei Mäntel, Kostüme, Kleider in verschiedenen Größen an.
K., U. von: Prêt à Porter. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1980]
Zitationshilfe
„Musterstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Musterstück>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Musterstatut
Musterstaat
Musterschutz
Musterschüler
Musterschule
Mustertuch
Musterung
Musterungsbescheid
Musterungskommission
Musterverfahren