Museumsaufseher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMu-se-ums-auf-se-her
eWDG, 1974

Bedeutung

Angestellter, der im Museum die Aufsicht über einen oder mehrere Säle hat

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Niemand verbringt schließlich mit einem Bild soviel Zeit wie ein Museumsaufseher.
Süddeutsche Zeitung, 10.06.1998
Manchmal lässt er Museumsaufseher singen oder Galeriemitarbeiter Gespräche mit den Besuchern führen.
Die Welt, 21.09.2004
Kajo Bierl, gelernter Graphiker, ist heute Museumsaufseher in der Münchner Glyptothek.
Süddeutsche Zeitung, 03.01.1995
Zitationshilfe
„Museumsaufseher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Museumsaufseher>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Museumsarbeit
Museum
Musetteorchester
Musette
Museologe
Museumsbau
Museumsbeamte
Museumsbesitz
Museumsbesucher
Museumsdiener