Motorenhersteller, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Motorenherstellers · Nominativ Plural: Motorenhersteller
WorttrennungMo-to-ren-her-stel-ler

Typische Verbindungen
computergeneriert

Formel Kauf Kölner Sponsor britisch führend gehörend japanisch rein unabhängig Übernahme österreichisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Motorenhersteller‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alle anderen derzeit engagierten Motorenhersteller sind zumindest seit den letzten sechs Jahren dabei.
Die Welt, 10.03.2000
Doch genau dagegen regt sich mehr und mehr Widerstand bei den aktuellen Motorenherstellern.
Die Zeit, 21.10.2010 (online)
Jeder Motorenhersteller soll fünf Millionen Dollar in einen Topf einzahlen, der unter den letzten drei unabhängigen Teams geteilt wird.
Süddeutsche Zeitung, 02.06.2003
Wie sollen sie erklären, von Renault oder Ford oder einem kleinen japanischen Motorenhersteller geschlagen zu werden?
Der Spiegel, 10.07.1989
Ohne die Motorenhersteller soll Klartext geredet werden, wie in Zukunft sinnvoll gespart werden kann.
Bild, 10.05.2002
Zitationshilfe
„Motorenhersteller“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Motorenhersteller>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Motorengeräusch
Motorengedröhn
Motorengebrumm
Motorenfett
Motorenbenzin
Motorenkraft
Motorenlärm
Motorenöl
Motorenraum
Motorentyp