Montagsauto

WorttrennungMon-tags-au-to
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(oft) scherzhaft Auto, das von Anfang an relativ viele Mängel aufweist

Thesaurus

Synonymgruppe
Montagsauto · Zitronenauto
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In D. dämmerte die Erkenntnis, schon wieder ein Montagsauto zu fahren.
Die Zeit, 08.05.2000, Nr. 19
Aus all den hier genannten Überlegungen wird eines klar: auch die Geräte desselben Herstellers können sich erheblich unterscheiden, man denke hier nur an sogenannte Montagsautos.
C't, 1998, Nr. 6
Früher gab es Montagsautos, das waren solche, die am blauen Montag gebaut worden waren, von müden, noch betrunkenen Arbeitern.
Süddeutsche Zeitung, 18.04.2000
Herr K. ist nämlich kein Pechvogel und sein Audi auch kein Montagsauto.
Die Zeit, 19.02.2007, Nr. 08
Das Montagsauto - auf dem besten Weg, von der Entwicklungsabteilung direkt ins Museum überführt zu werden.
Die Welt, 31.07.2003
Zitationshilfe
„Montagsauto“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Montagsauto>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Montagsausgabe
montags
Montagnard
Montagnachmittag
Montagmorgen
Montagsdemonstration
Montague-Grammatik
montan
montan-
Montandynastie