Montagnard

WorttrennungMon-tag-nard (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Mitglied der radikalsten Gruppierung im Konvent während der Französischen Revolution (Gegenspieler der gemäßigten Girondisten)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man war nicht veranlaßt, ihm volles Vertrauen zu schenken, aber was konnte es schaden, mit ihm im Café des Montagnards zu sitzen.
Hermlin, Stephan: Die Zeit der Gemeinsamkeit, Berlin: Bibliothek Fortschrittlicher Deutscher Schriftsteller 1951, S. 6
Das beginnt schon bei der Kommunikation mit den Montagnards, die oft nur ihre eigenen Sprachen sprechen und nicht einmal Thai verstehen.
Die Zeit, 12.04.1991, Nr. 16
Es muß, man kann es mit Händen greifen, in eben diesem Konvent zum Showdown zwischen den oben sitzenden Montagnards kommen, dem "Berg", und der Gironde.
Der Spiegel, 09.01.1989
Zitationshilfe
„Montagnard“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Montagnard>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Montagnachmittag
Montagmorgen
Montagezeit
Montagewerk
Montagetechnik
montags
Montagsausgabe
Montagsauto
Montagsdemonstration
Montague-Grammatik