Monotheismus, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Monotheismus · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungMo-no-the-is-mus (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Monotheismus‹ als Grundform: ↗Monotheist
eWDG, 1974

Bedeutung

Glaube an einen einzigen Gott
Gegenwort zu Polytheismus
Beispiel:
der christliche, jüdische Monotheismus

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Glaube an einen einzigen Gott · Monotheismus
Antonyme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufklärung Charakter Christentum Durchsetzung Entstehung Erfindung Glaube Gott Islam Jude Judentum Polytheismus Preis Religion Theologie Verkündigung bekennen biblisch christlich ethisch hebräisch jüdisch jüdisch-christlich radikal rein solar streng strikt universal

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Monotheismus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch wenn es damit rasch wieder vorbei sein sollte, es war eine frühe Form des Monotheismus.
Die Zeit, 19.09.2012, Nr. 38
In diesem Monotheismus ist der Plural von Gott zwar grammatisch, nicht aber begrifflich möglich.
Süddeutsche Zeitung, 15.10.2004
Dieser Monotheismus kam allerdings schließlich nicht ohne die in ihm paradoxe Gestalt Satans aus.
Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 186
Der dialektische Weg führt zu einem transzendenten Gott im Sinn des Monotheismus.
Hirschberger, Johannes: Geschichte der Philosophie, Bd. 1: Altertum und Mittelalter. In: Mathias Bertram (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1948], S. 2714
Der Monotheismus schließt die Vielzahl der Funktionen in einer Person zusammen.
Klein, J.: Gott. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 16384
Zitationshilfe
„Monotheismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Monotheismus>, abgerufen am 13.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Monosyndeton
monosyndetisch
Monosyllabum
monosyllabisch
monostrophisch
Monotheist
monotheistisch
Monotheletismus
monothematisch
monoton