Mitteltemperatur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Mitteltemperatur · Nominativ Plural: Mitteltemperaturen
Aussprache
WorttrennungMit-tel-tem-pe-ra-tur
Wortzerlegungmittel-Temperatur
eWDG, 1974

Bedeutung

durchschnittliche Temperatur
Beispiel:
die Mitteltemperatur im Februar lag noch unter dem Gefrierpunkt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anstieg Grad global weltweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mitteltemperatur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tatsächlich aber liegt die globale Mitteltemperatur bei plus fünfzehn Grad.
Die Zeit, 01.05.1992, Nr. 19
Wie sich der Meeresspiegel entwickele, hänge vielmehr mit der globalen Mitteltemperatur zusammen.
Die Zeit, 30.11.2012, Nr. 47
Aus diesen Daten werden mit statistischen Methoden Mitteltemperaturen für Regionen oder für die ganze Nordhalbkugel rekonstruiert.
Die Welt, 18.02.2005
Die Mitteltemperatur betrug 14,1 Grad, 2 Grad über dem Normalwert.
Bild, 03.01.2004
Darin wird es heißen, die Zunahme der bodennahen Mitteltemperaturen um 0,7 Grad Celsius in diesem Jahrhundert sei noch immer nicht zweifelsfrei menschlichen Aktivitäten zuzuordnen.
Süddeutsche Zeitung, 28.09.1995
Zitationshilfe
„Mitteltemperatur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Mitteltemperatur>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mittelteil
Mittelstürmer
Mittelstufe
Mittelstück
Mittelstreifen
Mitteltisch
Mitteltrakt
Mitteltür
Mittelung
Mittelunternehmen