Mittelschullehrer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungMit-tel-schul-leh-rer (computergeneriert)
WortzerlegungMittelschuleLehrer

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich bin ein einundfünfzigjähriger Mittelschullehrer mit Frau und Kind und Haus und Wagen.
Späth, Gerold: Commedia, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1980 [1980], S. 96
Die Erzählung des Mittelschullehrers dringt an diesem Abend nicht an das Ohr des Ministers.
Die Zeit, 18.11.1999, Nr. 47
Indem wir uns der Stimme aller ehrenhaft denkenden Russen anschließen, können wir, Mittelschullehrer, nur bestätigen, daß heute nur noch sofortige politische Reformen helfen können.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 01.03.1905
Die Vorträge werden durch das Zentralinstitut gedruckt und allen Mittelschullehrern und Lehrerinnen zugänglich gemacht werden.
Kölnische Zeitung (2. Morgenblatt), 01.01.1926
Wehrdienst wirkte er zunächst als Mittelschullehrer, Chorleiter und Musikkritiker in Husum.
Mies, Paul: Mies. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1961], S. 39434
Zitationshilfe
„Mittelschullehrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Mittelschullehrer>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mittelschüler
Mittelschule
Mittelschulbildung
Mittelschmerz
mittelschlächtig
mittelschwer
Mittelschwergewicht
Mittelschwergewichtler
Mittelsleute
Mittelsmann