Mittelohrentzündung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungMit-tel-ohr-ent-zün-dung
WortzerlegungMittelohrEntzündung2

Typische Verbindungen
computergeneriert

Behandlung Bronchitis Hirnhautentzündung Lungenentzündung akut chronisch eitrig erkranken leiden schmerzhaft verursachen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mittelohrentzündung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich hatte vor kurzem eine Frau mit einer heftigen Mittelohrentzündung, die das Geld sparen wollte.
Die Welt, 22.04.2004
Das Kind hatte Mittelohrentzündung, der Arzt verschrieb einen antibiotischen Saft.
Die Zeit, 15.10.1982, Nr. 42
Das Kind blieb anfällig, litt viel, namentlich an fortwährend wiederkehrenden Mittelohrentzündungen.
Witkowski, Georg: Von Menschen und Büchern, Erinnerungen 1863-1933. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1938], S. 4935
Auf meine Frage hin erzählte mir der Patient, daß er vor ungefähr 10 Jahren wegen einer eitrigen Mittelohrentzündung hinter dem rechten Ohr operiert worden sei.
Hasler, Ulrich E.: Eubiotik, Heidelberg: Haug 1967, S. 41
Die chronische Mittelohrentzündung entsteht meist im Anschluß an die Infektionskrankheiten.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 940
Zitationshilfe
„Mittelohrentzündung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Mittelohrentzündung>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mittelohr
Mittelniederdeutsche
mittelniederdeutsch
mitteln
Mittelmotor
Mittelohrvereiterung
Mittelöl
mittelosteuropäisch
Mittelpfeiler
Mittelplatz