Mittelmeerflotte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Mittelmeerflotte · Nominativ Plural: Mittelmeerflotten
WorttrennungMit-tel-meer-flot-te
WortzerlegungMittelmeerFlotte

Typische Verbindungen
computergeneriert

Admiral Schiff britisch englisch entziehen französisch sowjetisch verstärken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mittelmeerflotte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist zeitweilig, aus dem Schwarzen Meer kommend, zu der sowjetischen Mittelmeerflotte gestoßen.
Die Zeit, 07.03.1969, Nr. 10
Nach halbamtlicher englischer Mitteilung werde die englische Mittelmeerflotte in nächster Zeit auf einen als normal zu bezeichnenden Stand zurückgeführt werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1936]
Napoleon immerhin versucht, die verbliebene Mittelmeerflotte heranzuführen, doch Nelson fängt sie ab.
Die Welt, 05.02.2000
Eine englische Mittelmeerflotte unternahm es, jeden Schiffsverkehr zwischen Ägypten und Syrien zu unterbinden.
Mann, Golo: Politische Entwicklung Europas und Amerikas 1815-1871. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 17071
Die Mittelmeerflotte Seiner Britischen Majestät, so laute der Funkspruch, setze keinen Menschen gegen seinen Willen in einem unfreien Lande an Land.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 654
Zitationshilfe
„Mittelmeerflotte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Mittelmeerflotte>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mittelmeer
Mittelmast
Mittelmäßigkeit
mittelmäßig
Mittelmaß
Mittelmeergebiet
Mittelmeerinsel
mittelmeerisch
Mittelmeerklima
Mittelmeerland