Mistzeug, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungMist-zeug
WortzerlegungMistZeug
eWDG, 1974

Bedeutung

salopp, abwertend sehr schlechtes, unangenehmes Zeug
Beispiel:
nur umziehen. Dies Mistzeug vom Leibe bekommen [BredelSöhne64]

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Mistzeug, einmal in der Welt, vergiftet also am Ende unsere Pizzapackung und unsere Adventskalender.
Die Zeit, 16.05.2013, Nr. 20
Zitationshilfe
„Mistzeug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Mistzeug>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mistwetter
Mistweib
Mistvieh
Miststück
Miststock
misurato
Miszellaneen
Miszelle
mit
mit Hilfe