Mistvieh, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungMist-vieh (computergeneriert)
WortzerlegungMistVieh
eWDG, 1974

Bedeutung

derb, Schimpfwort
a)
für ein Tier
Beispiel:
wie immer würde das Mistvieh [der Hund] mäklig das Mahl verweigern [BöllBillard282]
b)
Synonym zu Mistkerl

Thesaurus

Biologie
Synonymgruppe
Hund · ↗Vierbeiner  ●  Canis lupus familiaris  fachspr., lat. · Fellnase  ugs. · Fiffi  ugs. · ↗Hundevieh  ugs. · ↗Kläffer  ugs. · ↗Köter  ugs. · Mistvieh (aggressiv)  ugs. · ↗Töle  derb · ↗Wauwau  ugs., Kindersprache · bester Freund des Menschen  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht hat das Mistvieh uns nicht gesehen, hinter sich, im toten Winkel.
Der Tagesspiegel, 10.10.1998
Er verfluchte das Mistvieh von einem Fohlen und wandte sich zur Flucht.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.1999
Fassbinder war genial begabt, aber er war auch ein Mistvieh.
Süddeutsche Zeitung, 08.06.2002
Er nennt sich Kommentator 707, sein Lieblingswort ist "Mistvieh", und sein Lieblingsmoderator ist Hinnerk Baumgarten vom NDR.
Die Zeit, 21.05.2013, Nr. 21
Zitationshilfe
„Mistvieh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Mistvieh>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Miststück
Miststock
Miststapel
Mistral
Mistpuffers
Mistweib
Mistwetter
Mistzeug
misurato
Miszellaneen