Mischrasse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungMisch-ras-se (computergeneriert)
Wortzerlegungmisch-Rasse

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist ein Stück des von einer skeptischen Mischrasse bewohnten Mittelpunktes Deutschlands.
Die Zeit, 12.08.1966, Nr. 33
Versagt die Mischrasse, wirft die Natur sie sowieso in ihren Mülleimer.
Katz, Richard: Übern Gartenhag, München u. Zürich: Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf. 1965, S. 171
Übrigens hatten die deutschen Mädchen schon immer den Vorteil, einer Mischrasse zu entstammen, im Gegensatz zu Hitlers Theorien.
Die Zeit, 02.10.1964, Nr. 40
Wie heißt das 52 Quadratkilometer große Eiland, auf dem neben Mufflons, Wildschweinen und Kühen einer schweizerisch-sardischen Mischrasse auch weiße Esel angesiedelt worden waren?
Der Tagesspiegel, 16.03.2001
Zitationshilfe
„Mischrasse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Mischrasse>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mischpult
Mischpoke
Mischpoche
Mischna
Mischmaschine
Mischsprache
Mischstruktur
Mischsystem
Mischtechnik
Mischtrommel