Millionenauflage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Millionenauflage · Nominativ Plural: Millionenauflagen
WorttrennungMil-li-onen-auf-la-ge · Mil-lio-nen-auf-la-ge

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bestseller Blatt Broschüre Buch Zeitschrift drucken erreichen erreicht erscheinen erzielen verbreiten verhelfen verteilen zweistellig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Millionenauflage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bauer hat gerade angekündigt, für seine Millionenauflage in Polen eine zweite Druckerei zu bauen.
Süddeutsche Zeitung, 06.08.2004
Wenn alle das Buch lesen, die es angeht, müßte es Millionenauflagen erreichen.
Die Zeit, 26.07.1974, Nr. 31
Dafür hätte ich Ihrem Blatt und der Autorin gerne Millionenauflage gewünscht.
konkret, 1984
In Millionenauflage wurde dieses Plakat von der deutschen Propagandastaffel in Paris gedruckt.
konkret, 1994
Die Millionenauflagen von Barbara Cartland belegen, wie außerordentlich zäh die Figur des Märchenprinzen ist.
Schwanitz, Dietrich: Männer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 28
Zitationshilfe
„Millionenauflage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Millionenauflage>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Millionen Mal
Millionär
Million
Millimol
Millimeterwelle
Millionenauftrag
Millionenbetrag
Millionending
Millionenerbschaft
millionenfach