Millennium, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Millenniums · Nominativ Plural: Millennien
Aussprache
WorttrennungMil-len-ni-um (computergeneriert)
HerkunftLatein
eWDG, 1974

Bedeutung

gehoben Jahrtausend
Beispiele:
die über Millennien zu verfolgende Geschichte Ägyptens
vor dem Eintritt des Millenniums der Glückseligkeit [G. Hauptm.Quint1,74]

Thesaurus

Synonymgruppe
Jahrtausend · Millennium · tausend Jahre
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anbruch Aufregung Auftakt Beginn Countdown Ehefrau Ende Feier Galerie Jahrtausend Londoner Millennium Schwelle Sprung Start abwickeln begehen begrüßen bescheren bevorstehend dritt feiern gehörend kommend nah nahend neu nächst sogenannt Übergang

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Millennium‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den von uns verständigten Herstellern waren Probleme mit Millennium zumeist schon bekannt - entsprechende Updates seien bereits in Vorbereitung.
C't, 2001, Nr. 2
Gerade ältere Software ist nicht zwangsläufig bereit für das Millennium.
Der Tagesspiegel, 11.11.1999
Nichts ist absurder als das Leben am Ende des Millenniums.
Die Welt, 26.06.1999
Die letzten drei treten innerhalb des kirchlichen Protestantismus erstmals für eine zukünftige Deutung des Millenniums ein.
Werbeck, W.: Johannesapokalypse. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 10103
Die Hoffnungen und Erwartungen an das sogenannte Millennium sind groß.
Archiv der Gegenwart, 2001 [2000]
Zitationshilfe
„Millennium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Millennium>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Millenarismus
millenar
Millefioriglas
Mille
Mill.
milli-
Milliampere
Milliamperemeter
Milliardär
Milliarde