Militärrebellion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungMi-li-tär-re-bel-li-on
WortzerlegungMilitär1Rebellion

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Gegensatz zu den Aufständen in anderen südamerikanischen Ländern ist die am Dienstag bekanntgewordene Militärrebellion in Chile ein außergewöhnliches Ereignis.
Die Zeit, 24.10.1969, Nr. 43
Nach einer Militärrebellion im Südosten Perus hat die Regierung von Präsident Alejandro Toledo einen Ausnahmezustand über die Andenprovinz Apurímac verhängt.
Die Welt, 03.01.2005
Gusseinow hatte 1993 eine Militärrebellion gegen den damaligen Staatschef Abulfas Eltschibej geführt und Alijew damit an die Macht verholfen.
Süddeutsche Zeitung, 08.10.1994
Zitationshilfe
„Militärrebellion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Militärrebellion>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Militärrat
Militärputsch
militärpsychologisch
Militärpsychologie
Militärpsychologe
Militärreform
Militärregierung
Militärregime
Militärrevolte
Militärrichter