Militärpakt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMi-li-tär-pakt
WortzerlegungMilitär1Pakt
eWDG, 1974

Bedeutung

Synonym zu Militärbündnis
Beispiel:
ein aggressiver Militärpakt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschluß Auflösung beitreten unterzeichnen westlich östlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Militärpakt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man beachte auch die enorme Verbesserung der geostrategischen Position des westlichen Militärpakts.
o. A.: STATIONEN UND DOKUMENTE EINER DAS MILITÄRISCHE KRÄFTEVERHÄLTNIS IN EUROPA UMWÄLZENDEN RÜSTUNGSDIPLOMATIE. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1990]
Ich habe gefragt: Meint Ihr das denn jetzt ernst mit der Auflösung der Militärpakte?
Die Zeit, 29.08.1969, Nr. 35
Ob es für uns vernünftig ist, einem atlantischen Militärpakt beizutreten, werden wir uns sehr, sehr gründlich überlegen.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.1997
Sicherheit und Unabhängigkeit in Europa werde es erst nach der Auflösung der Militärpakte geben.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1982]
Am Comer See beraten die japanischen Botschafter aus Berlin und Rom über den Beitritt Japans zum deutsch-italienischen Militärpakt.
o. A.: 1939. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 4696
Zitationshilfe
„Militärpakt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Militärpakt>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Militärorganisation
Militäroperation
Militärnachrichtendienst
Militärmusik
Militärmission
Militärparade
Militärpass
Militärpatrouille
Militärpension
Militärperson