Militärmusik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungMi-li-tär-mu-sik
WortzerlegungMilitär1Musik
eWDG, 1974

Bedeutung

von Soldaten ausgeführte Musik, besonders Marschmusik
Beispiel:
die Parade wurde von Militärmusik begleitet

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
Marsch · ↗Marschmusik · Militärmusik
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Benefizgala Sanitätsdienst preußisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Militärmusik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An einem Mittag im Juli hörten wir statt der üblichen russischen Militärmusik unverkennbar westlichen Swing.
Knef, Hildegard: Der geschenkte Gaul, Berlin: Ullstein 1999 [1970], S. 110
Sein Interesse an der Militärmusik zeigte sich nicht nur in schöpferischen Arbeiten.
Hamann, Heinz Wolfgang: Wieprecht (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1968], S. 44707
Sie hören wieder die deutsche Sprache, deutsche Lieder, deutsche Militärmusik.
o. A.: Großkundgebung auf der sechsten Reichstagung der Auslandsdeutschen in der Stuttgarter Stadthalle, 03.09.1938
Militärmusik als solche ist meistens dröge und nur selten "Pomp and Circumstance".
Der Tagesspiegel, 09.11.2001
Kaminer kam es in "Militärmusik" nicht darauf an, diese These zu beweisen.
Süddeutsche Zeitung, 01.09.2001
Zitationshilfe
„Militärmusik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Militärmusik>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Militärmission
Militärmedizin
Militärmaschinerie
Militärmaschine
Militärmarsch
Militärnachrichtendienst
Militäroperation
Militärorganisation
Militärpakt
Militärparade