Milcherzeugnis, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Milcherzeugnisses · Nominativ Plural: Milcherzeugnisse
WorttrennungMilch-er-zeug-nis
WortzerlegungMilchErzeugnis

Thesaurus

Synonymgruppe
Milcherzeugnis · ↗Milchprodukt · ↗Molkereiprodukt
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Milch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Produktion von Milcherzeugnissen liegt bei 132 Millionen Tonnen pro Jahr.
Die Zeit, 03.08.2007 (online)
Milch und Milcherzeugnisse sind derzeit im Laden so billig wie lange nicht.
Die Welt, 22.03.2004
Dennoch seien Milch und Milcherzeugnisse nicht knapper geworden, weil die Leistung je Tier kontinuierlich gestiegen sei.
Süddeutsche Zeitung, 22.08.1997
Selbst Speiseeis wurde bis vor kurzem zu den Zuckerwaren gerechnet, heute aber den Milcherzeugnissen zugeordnet.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 888
Milcherzeugnisse gehören in ausreichender Menge auf jeden Speisezettel oder in jede Tageskost.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 130
Zitationshilfe
„Milcherzeugnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Milcherzeugnis>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Milcherträgnis
Milchertrag
Milcher
milchen
Milcheiweiß
Milchextrakt
Milchfabrik
Milchfett
Milchflasche
Milchflip