Migrantenkind, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Migrantenkind(e)s
WorttrennungMi-gran-ten-kind · Mig-ran-ten-kind

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anteil Benachteiligte Benachteiligung Bildungschance Chancengleichheit Deutschkenntnis Förderung Generation Integration Schule Schüler Sprachförderung Sprachkenntnis Sprachkursus Sprachproblem auswirken beherrschen fördern lernen türkisch unterrichten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Migrantenkind‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nie zuvor schaffte es ein Migrantenkind ins höchste politische Amt des Landes.
Die Zeit, 05.12.2011, Nr. 49
Allerdings verringerte sich auch die Zahl von Migrantenkindern in einer betrieblichen Ausbildung.
Süddeutsche Zeitung, 24.08.2002
Vor allem die Schulen müssten mehr für die Migrantenkinder tun.
Der Tagesspiegel, 03.04.2001
Das gelte vor allem für die vorschulische Betreuung und Förderung von Migrantenkindern.
Die Welt, 29.11.2004
Gerade für Migrantenkinder sind die Gelegenheiten, deutsch zu sprechen, oft rar.
Bild, 27.01.2006
Zitationshilfe
„Migrantenkind“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Migrantenkind>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Migrantenjugendliche
Migrantengruppe
Migrantenfamilie
Migrant
Migräneanfall
Migrantin
Migration
Migrationsbewegung
Migrationsforschung
Migrationsgeschichte