Metallzeit

WorttrennungMe-tall-zeit (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

vorgeschichtliche Periode nach der Steinzeit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Übergang

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Metallzeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der beginnenden Metallzeit machen sich vor allem Einflüsse aus Spanien geltend.
Bleicken, Jochen: Rom und Italien. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 8324
Mit dem Beginn der Metallzeit verschieben sich dann die Ansiedlungen von den Höhen in die Flußtäler hinab.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. I,2. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1884], S. 19881
Aus praktischen Gründen wird aber schon zu Beginn der Metallzeit von »Bronzezeit« gesprochen.
Schachermeyr, Fritz: Ursprung und Hintergrund der griechischen Geschichte. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 27395
So heißt die Epoche vom Übergang der Steinzeit in die Metallzeit nach glockenförmigen Keramik-Bechern.
Süddeutsche Zeitung, 04.02.2004
Im Gegensatz zu den Funden steinzeitlicher Musikinstr. sind wir für die folgenden Zeitabschnitte der Metallzeiten auf einige wenige Darstellungen angewiesen.
Schmitz, Hans-Peter u. Hickmann, Hans: Flöteninstrumente. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 18040
Zitationshilfe
„Metallzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Metallzeit>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Metallware
Metallwährung
Metallverarbeitung
metallverarbeitend
metallurgisch
Metamathematik
metamer
Metameren
Metamerie
Metametasprache