Messgröße, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Messgröße · Nominativ Plural: Messgrößen
WorttrennungMess-grö-ße
WortzerlegungmessenGröße
Ungültige SchreibungMeßgröße
Rechtschreibregeln§ 2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Messtechnik gemessene oder zu messende Größe

Thesaurus

Synonymgruppe
Kennzahl · Messgröße
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

ansteigen anziehen bestimmt erfassen geeignet klettern quantitativ statistisch verwenden wesentlich wichtig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Messgröße‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In 2007 sollte diese Meßgröße dann auf sieben Dollar anziehen.
Die Welt, 17.03.2006
In Abständen von jeweils 20 Metern Höhe werden diese Messgrößen erfasst und per Computer ausgewertet, das gibt Informationen über ihre vertikale Verteilung.
Der Tagesspiegel, 11.06.2003
Nicht immer lassen sich zwei klassische Meßgrößen bei einem Teilchen exakt bestimmen.
o. A.: Die Goldenen Zwanziger der Physik. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Beim ersten Typ wird die Meßgröße fortlaufend über der Zeit als Abszisse aufgetragen.
Kast, D. u. Schmidt, V.: Ermittlung von Verfahrenskennwerten durch Messen. In: Lange, Kurt (Hg.) Lehrbuch der Umformtechnik, Bd. 1, Berlin u. a.: Springer 1972, S. 280
Die Intensitätsbestimmung ist die wesentliche Meßgröße für die Regulation der Pupillenweite.
Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 234
Zitationshilfe
„Messgröße“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Messgröße>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Messglas
Messgewand
Messgesang
Messgerät
Messgenauigkeit
Messiade
messianisch
Messianismus
Messias
Messidor