Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Menschengemeinschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungMen-schen-ge-mein-schaft
WortzerlegungMensch1Gemeinschaft
eWDG, 1974

Bedeutung

DDR
Beispiel:
die sozialistische Menschengemeinschaft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Begriff sozialistisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Menschengemeinschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei sollte doch die "sozialistische Menschengemeinschaft", sogar die Familie ersetzen!
Bild, 24.04.2001
Diese Erfahrungen haben die Struktur der Menschengemeinschaft verändert, denken Sie nur an das Ende der Kolonialherrschaft.
konkret, 1985
Menschengemeinschaft wird nicht mehr gehegt, gejätet und gepflegt; sie wird geplant, organisiert, zwischen Bretter gegossen wie Zement.
Die Zeit, 08.07.1954, Nr. 27
Den erklärten Zielen unseres Staates gemäß, sollen unsere Schlager die sozialistische Menschengemeinschaft formen helfen.
Das Magazin, 1969, Nr. 2
Das künstlerisch relevante Werk entsteht eben nicht im tiefsten Frieden, nicht in der harmonischen Menschengemeinschaft, sondern im Krieg, im Kampf um Freiheit, im Gegensatz.
Die Welt, 19.05.2003
Zitationshilfe
„Menschengemeinschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Menschengemeinschaft>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
menschengemacht
Menschengeist
Menschengedenken
Menschengattung
Menschenfuß
menschengerecht
Menschengeschichte
Menschengeschlecht
Menschengestalt
Menschengestalter