Memo

WorttrennungMe-mo (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Jargon
1.
Memorandum
2.
Merkzettel

Thesaurus

Synonymgruppe
Besprechungsprotokoll · Memo · ↗Niederschrift · ↗Protokoll · ↗Sitzungsprotokoll
Unterbegriffe
  • Hoßbach-Niederschrift · Hoßbach-Protokoll
Synonymgruppe
Benachrichtigung · ↗Info · ↗Meldung · Memo · ↗Mitteilung · ↗Nachricht · ↗Notiz · ↗Stellungnahme
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brief Dokument Notiz Termin geheim intern verfassen verschicken vertraulich veröffentlicht zitieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Memo‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht aber hat er private Memos für einen bestimmten Investor geschrieben.
Die Zeit, 24.11.2005, Nr. 48
Sie schaukelt, weil auch Memo wackelt - mit abgespreizten Händen von einem Fuß auf den anderen.
Die Welt, 05.11.2005
Memo erzählt von vielen Frauen, bei denen er wohnt und doch nicht bleibt.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.2001
Zwar können Sie Ihre Recherche auf bestimmte Felder beschränken oder aber sämtliche Felder und Memos miteinbeziehen.
C't, 1993, Nr. 12
Esposito Memo, der Chef von dem Laden, ist Patient bei mir.
Becker, Lars: Amigo, Berlin: Rotbuch 1991, S. 79
Zitationshilfe
„Memo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Memo>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
memmenhaft
Memme
Memento mori
Memento
Meme
Memoire
Memoiren
Memoirenband
Memoirenliteratur
Memoirenschreiber