Meisterdetektiv, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Meisterdetektivs · Nominativ Plural: Meisterdetektive
WorttrennungMeis-ter-de-tek-tiv
Wortzerlegungmeister-Detektiv
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

Detektiv, der sein Handwerk meisterhaft beherrscht;
in Literatur, Film, Theater als Meister seines Fachs dargestellter Detektiv Quelle: DWDS, 2018
Beispiele:
Meisterdetektiv Allan Pinkerton [Überschrift] Das Auge des Gesetzes war sein Markenzeichen. Am 25. 8. 1819 wurde Allan Pinkerton geboren, der Gründer der ersten US-amerikanischen Privatdetektei. Seine Organisation war Vorbild für die spätere Bundespolizei, das FBI. [Was ist was – Meisterdetektiv Allan Pinkerton, 17.08.2009, aufgerufen am 23.03.2018]
Die Geschichte, in der Meisterdetektiv Hercule Poirot einen Mord in einem eingeschneiten Zug aufklären muss, ist so sehr auf ihren finalen Twist hin konstruiert, dass kaum Handlungsspielraum bleibt. [Neue Zürcher Zeitung, 08.11.2017]
Der Comic-Zeichner und Erfinder von Meisterdetektiv »Nick Knatterton« […] starb nach schwerer Krankheit in seiner Wohnung am Starnberger See. [Bild, 29.07.1999]
Im Rahmen von zwölf Kurzgeschichten lösen Meisterdetektiv Sherlock Holmes und sein Freund und ständiger Begleiter Watson physikalische Rätsel unserer Welt. [Cʼt, 1998, Nr. 26]
Er war der Schrecken der Unterwelt. Mit geradezu halsbrecherischer Eleganz löste der Meisterdetektiv der Illustrierten Quick auch den vertracktesten Fall. [Die Zeit, 23.01.1998, Nr. 5]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abenteuer Assistent belgisch berühmt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Meisterdetektiv‹.

Zitationshilfe
„Meisterdetektiv“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Meisterdetektiv>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Meisterdenker
Meisterbrief
Meisterboxer
Meisterbild
Meisterbetrieb
Meisterdiplom
Meisterei
Meisterelf
Meisterfeier
Meistergeige