Megafon, das

Alternative SchreibungMegaphon
GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Megafons · Nominativ Plural: Megafone
WorttrennungMe-ga-fon ● Me-ga-phon (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
Wortzerlegungmega--fon1
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
eWDG, 1974

Bedeutung

Sprachrohr, Schalltrichter

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Megafon · Megaphon · ↗Sprachrohr  ●  ↗Flüstertüte  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktivist Anführer Einpeitscher Lautsprecher Maschinengewehr Mikrofon Parole Sprechchor Transparent Trillerpfeife Trommel anfeuern bellen beruhigen beschallen brüllen dirigieren dröhnen ertönen krächzen plärren riefen rufen schallen schreien skandieren tönen verkünden zurufen übertönen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Megafon‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei habe sie sich via Megafon an die Teilnehmer gewandt.
Die Zeit, 02.02.2013 (online)
Dort mussten die Lehrer ihre Klassen mit Megaphonen zum Unterricht aus der Pause zurückrufen.
Die Welt, 21.03.2001
Das vom Megaphon verstärkte Räuspern klang wie ein Motor, der nicht anspringen wollte.
Jentzsch, Kerstin: Ankunft der Pandora, München: Heyne 1997 [1996], S. 115
Alle rechts ran, alle rechts ran, ertönte eine Stimme über Megaphon!
Degenhardt, Franz Josef: Die Abholzung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1985], S. 189
Der Junge, der dort unter der Wandlampe stand und durch ein blauweißes Megaphon heraufbrüllte, schien ungefähr so hoch wie breit zu sein.
Rothmann, Ralf: Stier, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1991 [1991], S. 16
Zitationshilfe
„Megafon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Megafon>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Megafauna
megacool
Megacity
Megabyte
Megabit
Megafusion
megageil
Megahertz
Megahit
Megalenzephalie