Medienwissenschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Medienwissenschaft · Nominativ Plural: Medienwissenschaften
WorttrennungMe-di-en-wis-sen-schaft
WortzerlegungMediumWissenschaft
Wortbildung mit ›Medienwissenschaft‹ als Erstglied: ↗medienwissenschaftlich
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutung

geisteswissenschaftliche Disziplin, deren Forschungsgebiete die Massenmedien und deren Wirkung auf die Gesellschaft sowie die öffentliche Kommunikation sind
Beispiele:
In der Politik- und Medienwissenschaft spielt der Begriff Agenda Setting eine Rolle: Gemeint ist damit die These, dass Medien über die Auswahl Einfluss darauf nehmen, was von einer breiten Öffentlichkeit als Problem gesehen wird. [Neue Zürcher Zeitung, 15.05.2017]
Welche Ereignisse und Themen stehen im Zentrum der Berichterstattung der bedeutendsten deutschen Online-Leitmedien – und sind diese Ereignisse und Themen auch für das Leserinteresse von Bedeutung? […] Die Erforschung von Medien- und Publikumsagenda und deren Beziehung zueinander beschäftigt die Medienwissenschaft seit jeher. [Widerhall, 31.07.2015, aufgerufen am 30.04.2016]
metonymisch Die Literaturwissenschaft, die Medienwissenschaft und das Creative Writing stellen gezielt Dozenten und Professoren zur Förderung der elektronischen Literatur an. [Literaturhaus Graz, 09.11.2015, aufgerufen am 09.02.2016]
Grundsätzlich stehen bei der Medienwissenschaft Geschichte und Theorie der Medien von der Schrift bis zum Computer im Vordergrund, während die Kommunikationswissenschaft die politischen und gesellschaftlichen Wirkungen der Massenmedien ins Zentrum stellt. [Die Zeit, 12.05.2011, Nr. 20]
Die Marburger Medienwissenschaft will die Voraussetzungen vermitteln, um »eine spätere Tätigkeit in den Medien verantwortungsvoll auszuüben, kritisch zu überdenken und so auf deren Bedingungen Einfluss zu nehmen«. Dazu gehören Geschichte, Theorie, Ästhetik, Analyse und Praxis der Medien. [Frankfurter Rundschau, 16.02.2000]
Kollokation:
als Akkusativobjekt: Medienwissenschaft studieren

Thesaurus

Synonymgruppe
Medienwissenschaft [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fach Fachbereich Germanistik Informatik Institut Journalistik Kulturwissenschaft Philosophie Professor Professorin Psychologie Publizistik Soziologie Student Studiengang Studierende Studium Universität angewandt audiovisuell europäisch lehren studieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Medienwissenschaft‹.

Zitationshilfe
„Medienwissenschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Medienwissenschaft>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Medienwirtschaft
Medienwirkungsforschung
Medienwirkung
medienwirksam
Medienwirbel
Medienwissenschaftler
medienwissenschaftlich
Medienzar
Medienzeitalter
Medienzelt