Materialwirtschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Materialwirtschaft · Nominativ Plural: Materialwirtschaften · wird selten im Plural verwendet
Aussprache
WorttrennungMa-te-ri-al-wirt-schaft
WortzerlegungMaterialWirtschaft
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

Bereich der Wirtschaft (Lesart 1), der sich mit der Bereitstellung, Beschaffung, Lagerhaltung o. Ä. von Materialien (Lesart 1) befasst;
alle im Zusammenhang mit der Materialbereitstellung erforderlichen Tätigkeiten in einem Betrieb, einer Produktionsstätte Quelle: DWDS, 2018
Beispiele:
Aufgabe der Materialwirtschaft ist es, die für den Produktionsprozess erforderlichen Materialien termingerecht […] zur Verfügung zu stellen. [Wirtschaftslexikon24, aufgerufen am 02.03.2018]
Der Einsatz der »schlauen« Mikrochips eröffnet vor allem in jenen Sparten neue Chancen, die von einem hohen Maß an Automatisierung profitieren, wie das Transportwesen oder die Materialwirtschaft. [Der Standard, 15.03.2006]
Bernhard Herzig hat mit sofortiger Wirkung sein Amt als Mitglied des Vorstands der Beru AG niedergelegt. Seine Aufgaben als Vorstand für Produktion, Materialwirtschaft und Qualität werden bis auf weiteres vom Vorstandsvorsitzenden übernommen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.04.2004]
Die Organe der Materialwirtschaft sind angewiesen, ihre besondere Aufmerksamkeit der Versorgung der Kraftfahrzeugindustrie zuzuwenden. Anscheinend hat man im Ministerium nun auch eingesehen, daß der chronische Ersatzteilmangel für Fahrzeuge einen volkswirtschaftlichen Schaden hervorruft[…]. [Berliner Zeitung, 19.01.1955]
die in einem Betrieb, einer Produktionsstätte für die Materialwirtschaft zuständige AbteilungQuelle: DWDS, 2018
Beispiele:
[…] Die Einkäufer bzw. die Wirtschaftsabteilungen der angeschlossenen Einrichtungen oder der medizinischen Versorgungszenten verwenden das birato Center als verlässliche Informationsquelle. Nachgelagerte Bestellsysteme oder Materialwirtschaften erhalten den kundenspezifischen Materialstamm automatisch und tagesaktuell übermittelt. [www.bluealpha.de, aufgerufen am 02.03.2018]
Der neue Leiter der Abteilung Materialwirtschaft darf nur kommen, wenn auch sein Gehalt entsprechend steigt. [Bild, 23.05.2013]
Zuvor war er unter anderem als Leiter Materialwirtschaft im Gillette-Stammwerk in Boston […] tätig. [Berliner Zeitung, 23.03.2005]
46 Prozent der Absolventen arbeiten in den miteinander verwandten Bereichen Logistik, Materialwirtschaft und Einkauf. 37 Prozent sind in Marketing und Vertrieb eingesetzt[…]. [Die Welt, 12.06.2004]
Es handelt sich um die Abteilungen Schiffsbau, Maschinenbau, Holzbau, Materialwirtschaft und allgemeine technische Abteilung. [Neues Deutschland, 17.06.1950]

Thesaurus

Synonymgruppe
Materialwirtschaft · ↗Warenwirtschaft  ●  MM  Abkürzung
Assoziationen
  • E-Procurement · elektronische Beschaffung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bereich Bundesverband Controlling Einkauf Fertigung Leiter Logistik Marketing Ministerium Produktion Rechnungswesen Umfrage Vertrieb Vorstandsmitglied

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Materialwirtschaft‹.

Zitationshilfe
„Materialwirtschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Materialwirtschaft>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Materialwert
Materialwarenhändler
Materialvorlauf
Materialvergeudung
Materialverbrauchsnorm
Materialzug
Materie
materiell
materiellrechtlich
Materiestrom