Marokko

GrammatikEigenname
Aussprache
WorttrennungMa-rok-ko (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Marokko‹ als Grundform: ↗Marokkaner · ↗marokkanisch
eWDG, 1974

Bedeutung

Ländername

Thesaurus

Synonymgruppe
Königreich Marokko · Marokko
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Petersilienkonflikt · Petersilienkrieg
  • Amerikanisch-Tripolitanischer Krieg · erster Barbareskenkrieg
  • Panthersprung nach Agadir · zweite Marokkokrise
  • Rifkrieg · zweiter Marokkanischer Krieg
  • Spanisch-Marokkanischer Krieg · erster Marokkanischer Krieg

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir wollten gewinnen, Marokko war mit dem 2:2 zufrieden.
Der Tagesspiegel, 12.06.1998
Sie sei "sehr besorgt" über die von Marokko provozierten Spannungen.
Die Welt, 15.07.2002
Vom Irak bis nach Marokko entfaltet sich eine neue Welt.
Panikkar, Kavalam Madhava: Neue Staaten in Asien und Afrika. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 10160
Sie sind besonders verbreitet in den Ländern des Maghreb, vor allem in Marokko.
o. A. [-ll-]: Al Mahdi. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
In Nordafrika finden wir 24 Tonarten, davon 11 in Marokko.
Chottin, Alexis: Arabische Musik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 28939
Zitationshilfe
„Marokko“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Marokko>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
marokkanisch
Marokkaner
marodieren
Marodeur
marode
Maron
Marone
Maronenpilz
Maronenröhrling
Maroni