Marktgetriebe

GrammatikSubstantiv
WorttrennungMarkt-ge-trie-be (computergeneriert)
WortzerlegungMarktGetriebe
eWDG, 1974

Bedeutung

Synonym zu Marktgewühl

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um solche Gefahren zu reduzieren, sollte man Sand ins Marktgetriebe streuen.
Die Zeit, 16.01.1998, Nr. 4
Der Charme der Schau liegt in der Ungezwungenheit des Marktgetriebes.
Die Welt, 06.09.1999
Zitationshilfe
„Marktgetriebe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Marktgetriebe>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Marktgesetz
Marktgesellschaft
Marktgeschehen
Marktgerechtigkeit
marktgerecht
Marktgewühl
Marktgleichgewicht
Marktgröße
Markthalle
Markthändler