Manual, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Manuals · Nominativ Plural: Manuale
Aussprache
WorttrennungMa-nu-al
HerkunftLatein
eWDG, 1974

Bedeutung

Musik für das Spiel der Hände bestimmte Klaviatur der Orgel, des Harmoniums, Cembalos
Beispiel:
eine Orgel mit drei Manualen

Thesaurus

Synonymgruppe
Anleitung · Benutzerhandbuch · ↗Handbuch · ↗Leitfaden · Manual · ↗Richtschnur
Synonymgruppe
Klaviatur · Manual · ↗Tastatur · ↗Tastenfeld

Typische Verbindungen
computergeneriert

Diagnostik Pedal Register ausführlich englisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Manual‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei der Bedienung gibt es nichts zu bemängeln: das Manual ist beinahe überflüssig, für den halbwegs erfahrenen Musiker erklärt sich fast alles von selbst.
C't, 1993, Nr. 1
Mit dem neuen dritten Manual tritt ein französisches Klangattribut hinzu.
Der Tagesspiegel, 30.06.2004
Das gespielte Manual öffnet die Spielventile mechanisch, das jeweils angekoppelte Manual öffnet diese elektropneumatisch oder elektrisch.
o. A.: T. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 1945
Eines Tages genügte es ihm nicht mehr, vor Manual und Register zu sitzen, und er ging nach Neuruppin.
Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 115
Aber alles hatte mit Josef und seinem Manual zu tun.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 112
Zitationshilfe
„Manual“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Manual>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
manu propria
mantschen
Mantrajana
Mantra
Mantisse
manualiter
Manubrium
manuell
Manufakt
Manufaktur