Makula, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungMa-ku-la (computergeneriert)

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Stelle des schärfsten Sehens im Auge · gelber Fleck  ●  Makula  fachspr.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dem Alter kommt es zu Veränderungen an der Stelle des schärfsten Sehens, der Makula.
Süddeutsche Zeitung, 01.08.2000
Denn in der Makula sind die Sehzellen besonders dicht gepackt.
Die Zeit, 19.03.2007, Nr. 12
Die toxischen Prozesse lassen die Sehzellen in der Makula absterben.
Die Zeit, 13.03.2006, Nr. 11
Veränderungen der Makula, der Stelle des schärfsten Sehens unserer Netzhaut, sind altersbedingt.
Der Tagesspiegel, 26.09.2002
Die Makula ist der Teil des schärfsten Sehens, auf dem sich die besonders spezialisierten Nervenfasern konzentrieren.
Die Welt, 02.10.2001
Zitationshilfe
„Makula“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Makula>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Makrulie
Makrozyt
Makrozephalie
Makrozephale
makrozephal
Makulatur
Makulaturbogen
makulieren
mal
mal-à-propos