Machtträger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Machtträgers · Nominativ Plural: Machtträger
Aussprache
WorttrennungMacht-trä-ger (computergeneriert)
WortzerlegungMachtTräger

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Waren Sie bei den neuen Machtträgern der Stadt überhaupt noch erwünscht?
Die Zeit, 09.05.1997, Nr. 20
Man musste sich mit den Machtträgern arrangieren und versuchen, legal an die Macht zu kommen.
Süddeutsche Zeitung, 08.11.2003
Er, ein Ausgeschlossener, wollte die Machtträger nicht bloß zwingen, ihn teilhaben zu lassen, sondern er hatte sich geschworen, ihnen die Macht zu entreissen.
Der Tagesspiegel, 02.02.2000
Nach einer Emnid-Umfrage mögen die Deutschen keinen rot-grünen Machtträger so wenig wie Trittin.
Süddeutsche Zeitung, 21.06.1999
Leider haben einige Machtträger in der Welt sich dazu entschieden, in Fanatismus zu investieren - in der Hoffung auf Dividenden.
Die Welt, 17.12.2004
Zitationshilfe
„Machtträger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Machtträger>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Machtteilung
Machtsystem
Machtstruktur
Machtstreben
Machtstellung
Machtübergabe
Machtübernahme
Machtvakuum
Machtverfall
Machtverhältnis