Märchenglanz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMär-chen-glanz (computergeneriert)
WortzerlegungMärchenGlanz
eWDG, 1974

Bedeutung

märchenhafter Glanz

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute freilich liefert der Städtebau keinerlei Märchenglanz mehr, sondern nur noch nackten Barbarismus.
Die Zeit, 01.10.1965, Nr. 40
Zitationshilfe
„Märchenglanz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Märchenglanz>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Märchengestalt
Märchenforschung
Märchenfilm
Märchenfigur
Märchenfee
märchenhaft
Märchenheld
Märchenillustration
Märcheninsel
Märchenland