Lutte

WorttrennungLut-te
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bergbau Röhre zum Abführen verbrauchter Luft in einer Grube

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Goldbrunner nannten sie früher zärtlich »Lutte«, und Petar Radenkovic, dem Torwart der Sechziger, riefen sie »Radi« zu.
Beckenbauer, Franz: Einer wie ich, München: Wilhelm Heyne Verlag 1977, S. 193
Von Wahl zu Wahl hat sie ihre Partei Lutte Ouvrière (Arbeiterkampf) tiefer in den Salonparlamentarismus geführt.
Die Zeit, 29.04.2002, Nr. 17
Die Kapitalismus-Kritikerin (42) tritt für die trotzkistische Partei Lutte Ouvrière an und gilt als absolute Außenseiterin.
Die Zeit, 23.04.2012 (online)
Der Kandidatin von der Partei Arbeiterkampf (Lutte Ouvriere) werden beste Chancen eingeräumt.
Der Tagesspiegel, 13.04.2002
Zitationshilfe
„Lutte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lutte>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lütt
Lutscher
lutschen
Lutschbonbon
Lutschbeutel
Lutter
luttuoso
Lutz
lützel
Luv