Losglück, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Losglück(e)s · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungLos-glück
WortzerlegungLosGlück

Typische Verbindungen
computergeneriert

DFB-Pokal Handballer bescheren fehlend gehaben hoffen sprichwörtlich traditionell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Losglück‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ich die anderen Gruppen sehe, wo es richtig geballert hat, da haben wir doch wieder etwas Losglück gehabt.
Die Zeit, 08.12.2005, Nr. 50
Bisher entschied häufig das Losglück über das schulische Schicksal der Kinder.
Der Tagesspiegel, 24.03.2000
Dort soll so viel wie möglich dem Losglück anvertraut und so wenig wie möglich gemauschelt werden.
Die Welt, 30.11.2001
Wenn Sie die richtig beantworten und ein wenig Losglück haben - sind Sie ein VIP in Horn.
Bild, 29.06.2000
Anna muss schon sehr viel Losglück haben, wenn sie mal ein Turnier gewinnen will.
Der Spiegel, 06.11.2000
Zitationshilfe
„Losglück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Losglück>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
losgehen
losgeben
losfluchen
losflitzen
losfliegen
losgrölen
Losgröße
loshaben
loshacken
loshaken