Lokalgröße, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungLo-kal-grö-ße (computergeneriert)
WortzerlegunglokalGröße

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber das war den bescheidenen Lokalgrößen nicht groß des Aufhebens wert.
Süddeutsche Zeitung, 24.08.1999
Um so reicher ist das Angebot der Kleinmeister, der vergessenen Lokalgrößen.
Die Zeit, 21.07.1967, Nr. 29
Von daher ist nun für die Berliner Lokalgrößen nichts mehr zu besorgen.
Der Tagesspiegel, 16.11.2001
Was ihn über Lokalgröße hinauswachsen ließ, war seine Verbindung mit drei Regisseuren auf dem Sprung zu Weltruhm.
Die Welt, 04.04.2003
Zu Stalins Lebzeiten machte man mit Hilfe totalitärer Propaganda erhebliche Anstrengungen, diese Lokalgrößen als Abbilder des großen Diktators Stalin erscheinen zu lassen.
Friedrich, Carl Joachim: Totalitäre Diktatur, Stuttgart: Kohlhammer 1957, S. 51
Zitationshilfe
„Lokalgröße“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lokalgröße>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lokalgeschichte
Lokalfarbe
Lokalderby
Lokalchronik
Lokalbummel
Lokalgruppe
Lokalisation
lokalisierbar
lokalisieren
Lokalisierung