Livefotografie, die

Alternative SchreibungenLive-Fotografie, Livephotographie, Live-Photographie
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Livefotografie · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungLive-fo-to-gra-fie · Live-Fo-to-gra-fie · Live-pho-to-gra-phie · Live-Pho-to-gra-phie
WortzerlegungliveFotografie
Rechtschreibregeln§ 32 (2), § 45
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2016

Bedeutung

Fotografie bes. bei Bildjournalisten übliche Art des Fotografierens, bei der es weniger auf die technische Vollkommenheit als auf die Aussage des Bildes ankommt
Beispiele:
Hier wird eine Menschenfotografie vorgestellt, die die verbrauchten Konventionen der Livefotografie hinter sich lässt, obwohl sie sich zumindest dem Anschein nach des Authentischen bedient. [Berliner Zeitung, 04.01.2001]
Gerade in der Live-Fotografie – beim Jazz, wo die Lichtverhältnisse oft sehr schwierig sind, also wenig und sehr kontrastreiches Licht – da holt man inzwischen mit aktuellen Kameras extrem viel raus. [sessionradar.wordpress.com, 11.11.2012]
[…] [Er] fand es schade, dass damals […] fast nur die inszenierten Porträts, aber kaum Bilder vom Wegesrand ausgestellt waren, die »Live-Fotografien«, wie er sie nennt. [Der Tagesspiegel, 31.10.1999]
Im Gegensatz zur meist sozial engagierten farbigen Live-Photographie der Bildreporter liefert das Objekt in der Amateurdiaphotographie oft nur den Vorwand für eine Bildgestaltung. [o. A.: Lexikon der Kunst – F. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 8593]
Zitationshilfe
„Livefotografie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Livefotografie>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Livebericht
Liveaufzeichnung
Liveauftritt
Liveact
Live-Übertragung
Livekonzert
Livemitschnitt
Livemusik
Livephotographie
Livereportage