Linkskurve, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungLinks-kur-ve (computergeneriert)
WortzerlegunglinksKurve
eWDG, 1969

Bedeutung

Kurve, die sich nach links krümmt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fahrbahn Gegenfahrbahn Geschwindigkeit Pkw Rechtskurve Schleudern Ursache Wagen abkommen fliegen geraten gezogen krachen langgezogen leicht prallen rasen rasten raten rutschen sanft scharf schleudern steil steuern umkippen unübersichtlich verlieren überholen überschlagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Linkskurve‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gilt auf einer 15 Meter breiten Straße eine Linkskurve zu machen.
Die Zeit, 16.06.2004, Nr. 25
Sein Pkw kam in einer Linkskurve von der Straße ab.
Bild, 20.03.1998
Der Wagen fegte in eine starke Linkskurve und wollte die Straße hinauf.
Cotton, Jerry [d.i. Hober, Heinz Werner]: Die Killer sind unter uns, Bergisch Gladbach: Bastei [1971] [1956], S. 9
Um eine scharfe Linkskurve einzuleiten, lenkt man also kurz nach rechts.
Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 40
Und in den Linkskurven würde sie immer gegen Ludwig fallen, nicht nur aus Müdigkeit.
Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 198
Zitationshilfe
„Linkskurve“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Linkskurve>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Linkskurs
Linkskonter
Linkskoalition
Linkskatholizismus
Linksintellektuelle
linkslastig
linksläufig
Linkslenker
linksliberal
Linksliberale