Lieblingskleid, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungLieb-lings-kleid
Wortzerlegunglieblings-Kleid

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es klemmt, es zwickt - ganz unsportlich haben Sie sich aus ihren Lieblingskleid gegessen.
Bild, 11.05.2002
Es ist wahrscheinlich ihr Lieblingskleid; vielleicht hat sie auch kein anderes.
Die Welt, 11.10.2000
Dann ging sie zum Schrank und suchte sich ihr Lieblingskleid heraus.
C't, 1990, Nr. 11
Einmal, nach einem Konzert, hattest du ein langes Kleid an und das war genauso blau wie mein allerliebstes Lieblingskleid.
Kerner, Charlotte: Blueprint Blaupause, Weinheim: Beltz & Gelberg 1999, S. 39
Es gibt ein Lieblingskleid und Lieblingsschuhe, die sie immer anziehen möchte.
Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 192
Zitationshilfe
„Lieblingskleid“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lieblingskleid>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lieblingskind
Lieblingsinsel
Lieblingsidee
Lieblingsgericht
Lieblingsgedanke
Lieblingslektüre
Lieblingslied
Lieblingsmarke
Lieblingsmusik
Lieblingsort