Liebesgabe

GrammatikSubstantiv
WorttrennungLie-bes-ga-be
WortzerlegungLiebeGabe
eWDG, 1969

Bedeutung

Spende aus Barmherzigkeit, Mildtätigkeit
Beispiele:
Liebesgaben verteilen, ausgeben, erhalten
alles Liebesgaben für das Gefangenenlager [WelkHoher Befehl173]

Typische Verbindungen
computergeneriert

verteilen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Liebesgabe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch es sind nicht die Bücher, die ihn lehren, sein Schicksal anzunehmen, es als Liebesgabe zu begreifen.
Süddeutsche Zeitung, 23.01.2001
Sie faszinieren ihn nicht, die Liebesgaben der Welt, und wenn sie ihm zuteilwerden, nimmt er sie hin, aber er erstrebt sie nicht.
Der Tagesspiegel, 10.01.1998
Du nahmst doch bestimmt an, es bezöge sich eben auf diese kleine Liebesgaben.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 05.02.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
In den letzten Tagen trafen viele solche Liebesgaben bei uns ein.
Keller, Paul: Ferien vom Ich, München: Bergstadtverl. Korn 1963 [1915], S. 275
In der letzten Zeit gibt es hier sehr viele Liebesgaben zu Weihnachten.
Brief von Reint Pupkes vom 20.12.1914, Feldpost Reint Pupkes 1914-1919
Zitationshilfe
„Liebesgabe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Liebesgabe>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Liebesfrühling
Liebesfreude
Liebesflamme
Liebesfilm
Liebesfeuer
Liebesgarten
Liebesgebot
Liebesgedicht
Liebesgefühl
Liebesgelüst