Liebesbeweis, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungLie-bes-be-weis
WortzerlegungLiebeBeweis
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Liebe, Zuneigung ausdrückende Handlung

Typische Verbindungen
computergeneriert

besonder echt erbringen schenken schön

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Liebesbeweis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über Dinge hinwegschauen zu können, so verstehe ich den Liebesbeweis.
Die Zeit, 30.12.2013, Nr. 52
Das ist ein viel schönerer Liebesbeweis als jeden Tag Sex zu haben.
Bild, 30.04.2001
Selbstverständlich wird diese geistige Kraft wirksamst durch äußerliche Liebesbeweise verstärkt.
Rafaeli, Max u. Le Mang, Erwin: Ueber die Liebe. In: Das große Aufklärungswerk für Braut- und Eheleute, Dresden: Buchversand Gutenberg o.J. 1933 [1927], S. 73
Dennoch überbot sich die Gemeinde an Liebesbeweisen gegen den Pastor und die Frauen.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh I, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 118
Der königliche Pagenaufseher und Vetter Lady Harriets langweilt die Lady mit seinen Liebesbeweisen.
Fath, Rolf: Rollen - L. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 16310
Zitationshilfe
„Liebesbeweis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Liebesbeweis>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Liebesbeteuerung
Liebesbetätigung
Liebesbedürfnis
Liebesbann
Liebesband
Liebesbeziehung
Liebesbindung
Liebesblick
Liebesbote
Liebesbotschaft