Lichtintensität, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungLicht-in-ten-si-tät
WortzerlegungLichtIntensität
eWDG, 1969

Bedeutung

Synonym zu Lichtstärke (Lesart 2)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abhängigkeit Temperatur gering messen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lichtintensität‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Stärke des elektrischen Reizes ist abhängig von der Lichtintensität.
Die Welt, 20.01.2000
In dieser Zeit wird ihr linkes Auge mit einer Lichtintensität von 80 Lux bestrahlt.
Süddeutsche Zeitung, 07.09.1999
Ihre Augen passen sich an den Wechsel der Lichtintensität an.
Herter, Konrad: Vergleichende Physiologie der Tiere, Berlin: de Gruyter 1947 [1927], S. 119
Wenn ein Atom auf einem Gipfel starker Lichtintensität sitzt, rücken die anderen näher zusammen.
Der Tagesspiegel, 22.03.2004
Die Kompliziertheit der nötigen Berechnungen zur Verteilung der Lichtintensität entzog die Regenbogentheorie aber der Allgemeinverständlichkeit ebenso wie alle späteren mathematischen Behandlungen des Phänomens.
o. A.: Regenbogen und Tautropfen. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Zitationshilfe
„Lichtintensität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lichtintensität>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lichtinstallation
Lichtimpuls
Lichthupe
lichthungrig
Lichthunger
Lichtjahr
Lichtkasten
Lichtkegel
Lichtkreis
Lichtkringel