Lexikograf, der

Alternative SchreibungLexikograph
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lexikografen · Nominativ Plural: Lexikografen
WorttrennungLe-xi-ko-graf · Le-xi-ko-graph
HerkunftGriechisch
Wortzerlegunglexiko--graf
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
eWDG, 1969

Bedeutung

Sprachwissenschaft Verfasser, Bearbeiter eines Wörterbuchs, Lexikons
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Lexikon · lexikalisch · Lexikograph · Lexikographie · Lexem
Lexikon n. ‘(meist alphabetisch) geordnetes Nachschlagewerk allgemeiner oder fachlicher Art, Wörterbuch’, gelehrte Entlehnung (17. Jh.) von spätgriech. lexikón, eigentlich lexikón biblíon (λεξικὸν βιβλίον) ‘Wörterbuch’, dem substantivierten Neutrum des von griech. léxis (λέξις) ‘Rede, Ausdrucksweise, Wort’ abgeleiteten Adjektivs lexikós (λεξικός) ‘ein Wort, eine Redensart betreffend’, zu griech. légein (λέγειν) ‘auflesen, sammeln, sagen, sprechen, vortragen, vorlesen’ (vgl. lat. legere, s. ↗Legion). Die dt. Entsprechung Wörterbuch (s. ↗Wort) kommt um die gleiche Zeitauf wie Lexikon. lexikalisch Adj. ‘das Wörterbuch betreffend, zum Wörterbuch, Wortschatz gehörig’ (18. Jh.). Lexikograph m. ‘Verfasser, Bearbeiter eines Wörterbuchs, Lexikons’, aus gleichbed. spätgriech. lexikográphos (λεξικογράφος); dazu Lexikographie f. ‘(Wissenschaft von der) Zusammenstellung und Abfassung eines Wörterbuchs, Lexikons’ (beide 17. Jh.), s. ↗-graph, ↗-graphie. Lexem n. ‘kleinstes sprachliches Zeichen, Wortschatzelement, lexikalische Einheit’, gelehrte Bildung (Martinet, 1963) zu griech. léxis (s. oben).

Typische Verbindungen
computergeneriert

Grammatiker

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lexikograph‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Offensichtlich äußert sich in solchen Briefen weniger die Wut über die Lexikografen als die über die Entwicklung der Sprache selbst.
Süddeutsche Zeitung, 05.12.2003
Und niemand ist imstande, ihn aufzuhalten; auch die Lexikographen können es nicht.
Die Zeit, 13.08.1965, Nr. 33
Laut Definition der Lexikographen ist das "eine schlecht bezahlte Tätigkeit ohne Aufstiegschancen".
Die Welt, 13.11.2003
Es begegnete den Lexikographen bei ihrer Wörterbuch-Arbeit so oft wie kein anderes.
Der Tagesspiegel, 15.11.2000
Die älteste Quelle über Denner liefert 1730 Doppelmayr, auf dessen Bericht sich die meisten späteren Lexikographen stützen.
Reinhard, Kurt: Denner. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 24976
Zitationshilfe
„Lexikograf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lexikograf>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lexikografisch
Lexikografie
Lexikograf
lexiko-
Lexikalisierung
Lexikographie
lexikographisch
Lexikologe
Lexikologie
lexikologisch