Leukämie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leukämie · Nominativ Plural: Leukämien
Aussprache
WorttrennungLeu-kä-mie · Leuk-ämie (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
eWDG, 1969

Bedeutung

Medizin krankhafte Vermehrung der weißen Blutkörperchen
Beispiel:
jmd. hat, leidet an Leukämie
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

leuko- · leuk- · Leukämie · Leukoplast · Leukozyten
leuko-, vor Vokalen leuk-, Bestimmungswort in Zusammensetzungen vorwiegend medizinischer Termini mit der Bedeutung ‘weiß, hell, farblos’, aus griech. leukós (λευκός) ‘leuchtend, glänzend, weiß’ (verwandt mit ↗licht, s. d., s. auch ↗Levkoje). Leukämie f. krankhafte Vermehrung der weißen Blutkörperchen, ‘Blutkrebs’, gebildet (Mitte 19. Jh.) von R. Virchow; zu griech. há͞ima (αἷμα) ‘Blut’ (vgl. Hämoglobin). Leukoplast n. weißes, Zinkoxid enthaltendes Heftpflaster ohne Mullstreifen, gebildet (1901) von dem deutschen Apotheker Troplowitz; zu griech. émplaston, émplastron (ἔμπλαστον, ἔμπλαστρον) ‘das Aufgeschmierte, aufgetragene Salbe, Pflaster’ (s. ↗Pflaster). Leukozyten Plur. (Sing. Leukozyt m. ungebräuchlich) ‘weiße Blutkörperchen’ (2. Hälfte 19. Jh.), zu griech. kýtos (κύτος) ‘Höhlung, hohler Raum, hohler Körper’.

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Leukämie · bösartige Erkrankung der weißen Blutzellen  ●  ↗Leukose  veraltet · ↗Blutkrebs  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • weiße Blutzelle  ●  weißes Blutkörperchen  veraltet · ↗Leukozyt  fachspr.
  • Lymphsystem · lymphatisches System

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alzheimer Anämie Brustkrebs Chemotherapie Darmkrebs Diabetes Elbmarsch Epilepsie Gehirntumor Hirntumor Hodenkrebs Häufung Kindesalter Krebs Krebsart Krebserkrankung Lungenkrebs Lymphdrüsenkrebs Lymphknotenkrebs Lymphom Schilddrüsenkrebs akut chronisch chronisch-lymphatisch diagnostizieren erkranken heilbar heilen lymphatisch versterben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leukämie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der 12-jährige Lou war seit zwei Jahren nicht in einer normalen Schule, auch er hat Leukämie.
Die Zeit, 18.04.2011, Nr. 16
Vor 25 Jahren hatte ein Kind mit Leukämie nur 10 % Überlebenschance, heute 70 %!
Bild, 15.09.1997
Auch der Verlauf der chronischen lymphatischen Leukämie ist meist ungünstig.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 415
Außerdem können nach Jahren der Latenzzeit Krebs und Leukämie auftreten.
o. A. [H. L.]: Strahlenkrankheit. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1986]
Wenn man bedenkt, daß die akute Leukämie im Erwachsenenalter fast immer tödlich verläuft, muß die Heilungsquote bei dieser Behandlung trotzdem als hoch angesehen werden.
o. A. [cb.]: Knochenmark Transplantation. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1985]
Zitationshilfe
„Leukämie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Leukämie>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
leuk-
Leugnung
Leugner
leugnen
leugbar
leukämisch
leuko-
Leukobase
Leukoblast
leukoderm