Lekythos

WorttrennungLe-ky-thos (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Archäologie altgriechischer, als Ölgefäß dienender Tonkrug mit schlankem Hals u. Henkel

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Häufigste Gefäßform ist die Lekythos, deren Verwendungszweck im Grabkult meist ausschlaggebend für die Themenwahl der weißgrundierten Bilder wurde.
o. A.: Lexikon der Kunst - W. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 31337
Zitationshilfe
„Lekythos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lekythos>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lektürestunde
Lektüreempfehlung
Lektüre
Lektorin
lektorieren
Lemma
lemmatisieren
Lemmatisierung
Lemming
Lemniskate