Leistungsfähigkeitsprinzip, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Leistungsfähigkeitsprinzips · Nominativ Plural: Leistungsfähigkeitsprinzipien
Aussprache
WorttrennungLeis-tungs-fä-hig-keits-prin-zip

Typische Verbindungen
computergeneriert

Besteuerung verstoßen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungsfähigkeitsprinzip‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn wo immer mehr Ausnahmen geschaffen werden, da werden es immer weniger als gerecht empfinden, ihr Einkommen nach dem Leistungsfähigkeitsprinzip zu versteuern.
Der Tagesspiegel, 27.04.2003
Aber das ist immer der Fall, dieses Steuersystem nach dem Leistungsfähigkeitsprinzip gibt es auch in sozusagen normalen Zeiten.
Die Zeit, 09.10.1992, Nr. 42
Da Steuern generell nur aus dem Einkommen entrichtet werden können, hat sich das sogenannte Leistungsfähigkeitsprinzip als Fundamentalprinzip einer gerechten Besteuerung herangebildet.
Süddeutsche Zeitung, 10.02.1996
Es geht hier nicht um eine Rentenreform, sondern um eine Besteuerung nach dem Leistungsfähigkeitsprinzip.
Die Welt, 19.03.2003
Doch muss die auf dem Leistungsfähigkeitsprinzip beruhende und damit steuersystematisch richtige Besteuerung im Rentenalter nicht auf Pensionen und gesetzliche und betriebliche Renten beschränkt bleiben.
Die Welt, 29.05.2000
Zitationshilfe
„Leistungsfähigkeitsprinzip“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Leistungsfähigkeitsprinzip>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsfähigkeit
leistungsfähig
Leistungsexplosion
Leistungserwartung
Leistungserstellungsprozess
Leistungsfaktor
leistungsfördernd
Leistungsform
Leistungsfreiheit
Leistungsfutter