Lehrmädchen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungLehr-mäd-chen (computergeneriert)
WortzerlegunglehrenMädchen
eWDG, 1969

Bedeutung

weiblicher Lehrling

Thesaurus

Synonymgruppe
Lehrling  ●  ↗Auszubildende  weibl. · Auszubildender  männl. · Lehrmädchen  österr., bair., veraltet, weibl. · ↗Lehrtochter  schweiz., weibl. · Lernender  schweiz. · Abundzubi  ugs., abwertend, selten · ↗Azubi  ugs., Kurzform · Azubiene  ugs., weibl. · Azubine  ugs., weibl. · ↗Stift  ugs., veraltend
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • (junges) Ding · ↗Mädchen · junge Dame  ●  ↗Deern  norddeutsch · ↗Dirn(e)  veraltet, regional · ↗Fräulein  veraltet · ↗Maid  veraltet, poetisch · junge Frau  Hauptform · ↗Girl  ugs. · ↗Mädel  ugs.
  • Lehrling  ●  ↗Auszubildende  weibl. · Auszubildender  männl. · Lehrmädchen  veraltend, weibl. · ↗Lehrtochter  veraltend, schweiz., weibl. · Lernender  schweiz. · Abundzubi  ugs., abwertend, selten · ↗Azubi  ugs., Kurzform · Azubine  ugs., weibl. · ↗Stift  ugs., veraltend
  • Bursche · ↗Jüngling · junger Mann  ●  ↗Bursch  ugs., süddt. · ↗Knabe  geh., poetisch
  • Anfänger · ↗Einsteiger · Nachwuchs... · ↗Neueinsteiger · ↗Neuling · ↗Novize · Nullanfänger (Sprachkurs) · Unerfahrener · neu im Geschäft  ●  ↗Newcomer  engl. · ↗Debütant  geh. · ↗Erstsemester  ugs. · ↗Frischling  ugs., scherzhaft, ironisch · ↗Fuchs  ugs. · ↗Greenhorn  ugs., engl. · ↗Grünschnabel  ugs. · Jungfuchs  ugs. · ↗Jungspund  ugs., seemännisch · ↗Kadett  ugs. · ↗Küken  ugs., fig. · ↗Milchbart  ugs. · ↗Newbie  ugs. · Rookie  ugs. · ↗Rotarsch  derb, militärisch · ↗Springinsfeld  ugs. · ↗Spund  ugs. · ↗Youngster  ugs., engl. · blutiger Anfänger  ugs. · der Neue / die Neue  ugs. · frisch von der Uni  ugs. · junger Dachs  ugs. · junger Hüpfer  ugs. · junger Spritzer  ugs. · junger Spund  ugs. · neu hier (sein)  ugs. · noch nicht lange dabei  ugs. · unbeschriebenes Blatt  ugs., fig.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie ist froh, ihr zuckendes Gesicht vor dem kleinen Lehrmädchen verbergen zu können.
Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 124
So liefert er auch eine Liste der bemerkenswerten Geisha, aufgeteilt in erwachsene und in Lehrmädchen.
Süddeutsche Zeitung, 08.05.1998
Der Mann nickte und begann dann ein Gespräch mit dem Lehrmädchen.
Die Zeit, 12.08.1960, Nr. 33
Aber die Sache ist so: wir drei, Emmi, das Lehrmädchen und ich sitzen im Laden und dürfen nicht hinten in die Bindestube.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 04.11.1939, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Das erste Opfer war Marie-Hélène Gonzalez (19), Lehrmädchen bei einem Fleischer.
Bild, 11.03.2000
Zitationshilfe
„Lehrmädchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lehrmädchen>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lehrlingswohnheim
Lehrlingsvergütung
Lehrlingskollektiv
Lehrlingsjahr
Lehrlingsheim
Lehrmädel
lehrmäßig
Lehrmaterial
Lehrmeinung
Lehrmeister