Lehrlingsheim

GrammatikSubstantiv
WorttrennungLehr-lings-heim

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Basis waren bislang nur die 2000 Plätze in zumeist katholischen Lehrlingsheimen.
Süddeutsche Zeitung, 06.09.2001
Weitere erfreuliche Einrichtungen sind die Wohnheime und Lehrlingsheime, die in verschiedenen Städten gebaut wurden.
Die Zeit, 28.07.1955, Nr. 30
Wir schlafen Freitag Nacht in einem Lehrlingsheim, fahren von dort mittags zum Spiel beim Tabellenvorletzten.
Bild, 19.10.2002
Ich wohnte in einem Lehrlingsheim und wusste doch, meine Sache ist die Gitarre, die Musik.
Der Tagesspiegel, 16.02.2001
Ich glaube nicht, daß es sich um Jugendliche handelt, die in Lehrlingsheimen untergebracht wurden und unter den bestgeordneten Verhältnissen einer sehr guten Berufsausbildung zugeführt wurden.
o. A.: Einhundertneununddreißigster Tag. Montag, 27. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 34052
Zitationshilfe
„Lehrlingsheim“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lehrlingsheim>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lehrlingseinstellung
Lehrlingsausbildung
Lehrlingsausbilder
Lehrlingsarbeit
Lehrling
Lehrlingsjahr
Lehrlingskollektiv
Lehrlingsvergütung
Lehrlingswohnheim
Lehrmädchen